Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Was ist eigentlich ein Rechtsstaat? Ist Recht gerecht? Was heißt es in einem Rechtsstaat zu leben? Recht und Rechtsstaatlichkeit durchdringen unseren Alltag – und doch erscheint der Rechtsstaat vielen abstrakt.

Unsere Veranstaltungen beleuchten unter den Jahresthemen 2022 Recht im Alltag und Recht und Gerechtigkeit Recht und Rechtsstaatlichkeit aus verschiedenen Perspektiven mit Ihnen zusammen – bei Podiumsdiskussionen, Filmabenden, Buchvorstellungen oder durch künstlerische Interventionen.

Klingt spannend? In Kürze stellen wir Ihnen hier alle Informationen zu unseren kommenden Veranstaltungen ab September bereit.

Vorschau FilmReihe "RECHT UND GERECHTIGKEIT. ZWISCHEN UTOPIE UND REALITÄT"

Liebe, Hass oder das Streben nach Gerechtigkeit stehen am Anfang einer jeden spannenden Filmgeschichte von Pasolini bis Tarantino. Dabei ist die Vorstellung von Gerechtigkeit im Alltag so persönlich und verschieden, wie auch der Maßstab für Unrecht.

Aber was verstehen wir im Alltag eigentlich unter Gerechtigkeit?
Wer legt fest was Recht und gerecht ist?
Und was hat das mit dem Rechtsstaat zu tun?

Diesen und anderen Fragen geht die Stiftung Forum Recht in Kooperation mit der Kinemathek Karlsruhe in einer mehrteiligen interdisziplinären Film- und Gesprächsreihe nach.

Save The Date

Toubab (Deutschland 2017)

23. November 2022, in der Kinemathek Karlsruhe

Eine Film- und Gesprächsreihe in Kooperation mit der Kinemathek Karlsruhe

#2: GRENZE UND GERECHTIGKEIT

Die Göttliche Ordnung (Schweiz 2016)

22. Februar 2023, in der Kinemathek Karlsruhe

Eine Film- und Gesprächsreihe in Kooperation mit der Kinemathek Karlsruhe

#3: GESCHLECHT UND GERECHTIGKEIT