Menu Schließen

Junge Verfassungsgespräche

Grundrechte für die Zukunft

Menschenwürde, Gleichheit und Freiheit: Vor 75 Jahren wurde das Grundgesetz verabschiedet und regelt seitdem das rechtsstaatliche und demokratische Zusammenleben in Deutschland. Doch wo werden die Versprechen der Verfassung heute im Alltag junger Menschen eingelöst? Und wie schützen Gesetze und Grundrechte kommende Generationen? Wie kann unsere Verfassung außerdem nicht nur gegenwärtigen Situationen, sondern auch den Herausforderungen der Zukunft gerecht werden?

Gestaltung: KME

Darüber diskutieren junge Menschen am Samstag, 10. August 2024, zwischen 13:00 und 18:00 Uhr mit spannenden Persönlichkeiten aus Justiz, Kultur und Medien. Diese stehen Rede und Antwort, aber hören auch zu, was junge Menschen in Bezug auf die Zukunft, die Demokratie, den Rechtsstaat und das Grundgesetz bewegt. Eingebettet in ein vielfältiges Tagesprogramm auf dem Karlsruher Marktplatz, richten die Jungen Verfassungsgespräche die Scheinwerfer auf die Sorgen und Anregungen der jungen Generationen.

Moderiert von Tobias Zapp (SWR) diskutieren auf dem Podium:

Frank Bräutigam, Volljurist und Fernsehjournalist
Cord Brügmann, Direktor der Stiftung Forum Recht
Beate Bube, Präsidentin des Verfassungsschutzes Baden-Württemberg
Caren Denner, Leiterin des Polizeipräsidiums Karlsruhe
Jens Rommel, Generalbundesanwalt am Bundesgerichtshof
Christiane Schmaltz, Richterin am Bundesgerichtshof

Infos auf einen Blick

Datum: Samstag, 10. August 2024, 13:00 bis 18:00 Uhr 

Ort: Marktplatz an der Pyramide, 76133 Karlsruhe

Weitere Infos: www.karlsruhe-erleben.de/veranstaltungen/75-jahre-grundgesetz/junge-verfassungsgespraeche

Mehr zu den Jungen Verfassungsgesprächen: Interview mit Thomas Stelzl

Thomas Stelzl, Leiter des Bereich Bildung und Vermittlung der Stiftung Forum Recht, stand für das Magazin des ZEIT-Verlages „Zeit für die Schule“ Rede und Antwort. Im Interview legt er die Idee von den jungen Verfassungsgesprächen dar und erklärt, warum es so wichtig ist, dass sich junge Menschen in und durch die Institutionen des Rechtsstaats Gehör verschaffen können.

Modell Karlsruher Innenstadt, darum stehen ein paar Gäste der Stadtführung, mittig ein junger Mann der erklärt.
Thomas Stelzl in Aktion vor dem Karlsruher Schloss. Foto: Stiftung Forum Recht.

Wir haben uns bewusst für eine kreative, kunstvolle Auseinander­setzung mit dem Thema entschieden, die gleich­zeitig wenig Hürden beinhaltet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können so ihren Gedanken freien Lauf lassen.

Die Jungen Verfassungsgespräche sind eine Kooperation zwischen der Stiftung Forum Recht, dem Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe und der KME mit Unterstützung von dm-drogerie markt und der ZEIT Verlagsgruppe.

© Startbild: Felix Grünschloß