Zum Inhalt springen
Menu Schließen
Lade Veranstaltungen

Beyond Borders. Deutsch-französische Grenzerfahrungen in der Pandemie

Details

Datum:
26. April 2022
Zeit:
19:00 – 21:00

Veranstaltungsort

Stiftung Forum Recht
Karlstraße 45 A
Karlsruhe 76133
Telefon:
+49 (0) 721 7880 3580

Gespräch und Künstlerische Intervention

Geschlossene Grenzen und abgeriegelte (Rhein)brücken: Der Ausbruch der Pandemie im Frühjahr 2020 hat die unbeschwerte Reisefreiheit in Europa aber besonders das Leben in den unmittelbaren Grenzregionen auf den Kopf gestellt; das grenzübergreifende Leben – Arbeiten, Einkaufen oder zur Schule gehen – wurde plötzlich zur Herausforderung.

Wie hat sich das Leben der Menschen in der Region seitdem verändert? Welche Grenzen wurden plötzlich wieder sicht- und erfahrbar? Welche Rolle spielten dabei rechtliche Faktoren? Und welche Konsequenzen ziehen Menschen in der Grenzregion aus dieser Zeit? Wie stehen sie zu transnationaler Solidarität, zu Freundschaft und zu einem Europa ohne Grenzen, das fragiler zu wirken scheint als je zuvor?

Diesen Fragen stellen sich:

  • Prof. Dr. Florian Weber, Lehrstuhl für Europastudien, Universität des Saarlandes
  • Dr. Carolyn Moser, Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
  • René Richert & Matthias Ackermann, Bürgermeister und Initiatoren eines Manifests für deutsch-französische Solidarität
  • Dr. Heike Greczko, stellvertretende Direktorin der vhs Karlsruhe, Grenzgängerin
  • Lionel Clergue, Michelin Reifenwerke, Ingenieur & Grenzgänger

Die Moderation übernimmt der Journalist und Erste Vorsitzende der Justizpressekonferenz e. V. Kolja Schwartz.

Künstlerische Begleitung durch Yves Mettler (DE/CH) und Nicolas Couturier (FR). 

Eintritt frei.

 

Anmeldung unter event@stiftung-forum-recht.de.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der nach wie vor sehr hohen Infektionszahlen in der Stiftung Forum Recht in Anlehnung an andere Kultureinrichtungen Baden-Württembergs weiterhin eine Maskenpflicht auf allen Wegen durch die Räumlichkeiten (FFP2-Maske oder medizinischer Mund-Nasen-Schutz) gilt. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu allen Personen ist soweit möglich einzuhalten. Es wird empfohlen, die Maske auch am Sitzplatz zu tragen. Die Maßnahme dient dem Schutz der Besuchenden sowie Mitarbeitenden der Stiftung Forum Recht.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Illustration: © Johanna Benz, Bearbeitung SFR