03. Mai 2023

Europaplatz (Recht sprechen) – Künstlerische Intervention)

Karlsruhe/Leipzig. Erstmals kooperieren zwei Stiftungen in Karlsruhe zur Durchführung eines innovativen, künstlerisch-juristischen Forschungsprojekts rund um europäische Rechtsprechung: Die Stiftung Forum Recht und die Stiftung CCFA Karlsruhe beauftragten den Schweizer Künstler Yves Mettler gemeinsam mit dem Juristen Antoine Bailleux, europäische Narrative zu untersuchen. Anhand von insgesamt neun Podcasts in zwei Sprachen können Urteile des Europäischen Gerichtshofs nachvollzogen werden, die interessanten rechtlichen Fragen nachgehen und über den juristisch-faktischen Inhalt auch eine bestimmte Vorstellung von Europa verkörpern.

An den neun Stationen im Karlsruher Stadtraum können Passant:innen vom 08. bis 30. Mai 2023 mittels Podcasts unterschiedliche Vorstellungen von Europa erhören und kennenlernen. Die Arbeit „Europaplatz (Recht sprechen)“, die speziell als Auftragsarbeit von der Stiftung CCFA Karlsruhe und der Stiftung Forum Recht für den Europatag 2023 in Karlsruhe entstanden ist, verdeutlicht, dass die durch Gerichtsurteile geprägten Narrative und Bilder von Europa vielfältig sind. Sie ergänzen und widersprechen sich und zeigen, dass Europa kein festgelegtes Konstrukt ist, sondern lebendig und gestaltbar. Die Podcasts der neun Stationen skizzieren die unterschiedlichen Gesichter Europas. Davon ist jeweils eine auch bei den Partnerinstitutionen Stiftung Forum Recht und CCFA Karlsruhe zu finden. Die Podcasts sind in deutscher und französischer Sprache zu hören.

Ein vielfältiges Programm mit Spaziergängen zu den einzelnen Stationen sowie Gesprächsrunden bietet die Möglichkeit, tiefer in die künstlerisch-juristischen Lesarten Europas und unserer Vorstellungen davon einzutauchen.

Kontakt

Pressestelle
Telefon +49 (0) 721 78 80 35 80

presse@stiftung-forum-recht.de

Bildmaterial

Das Pressefoto steht Ihnen hier zum Download und zur Verwendung für redaktionelle Zwecke in Verbindung mit der Stiftung Forum Recht unter Angabe des Copyrights © Philip Külker honorarfrei zur Verfügung.

Eine Gruppe von Menschen steht mit beschrifteten Transparenten und Schildern im Bildvordergrund. Es steht u.a. geschrieben "leer und voll und gleichzeitig, Place Europy oder auch ein teures Europa". Die Gruppe ist zusammengesetzt aus verschiedenen Generationen. Um sie herum sind Absperrbänder gespannt. Sie stehen vor einer Stadtkulisse,mit Baustellen und Krahnen im Hintergrund.
Copyright Foto: Philip Külker